Wildkräuterworkshop (sammeln, verarbeiten & genießen)

Lust durch Wald und Wiese zu spazieren und dabei die Welt der Wildpflanzen erforschen?
Motiviert aus den gesammelten Schätzen wertvolle Produkte herzustellen und den gemeinsamen Tag mit selbstgemachtem Stockbrot & verschiedenen Aufstrichen am Lagerfeuer ausklingen lassen?
Dann bist du hier genau richtig. 

E4369E9E-BD4B-47C6-AC14-2E7A4A9C84F9.jpg

TERMINE

 

Samstag 13. Juli 2019 (16:30 - 21:30 Uhr)
AUSGEBUCHT!

Samstag 20. Juli 2019 (16:30 - 21:30 Uhr)
AUSGEBUCHT!

Samstag 27. Juli 2019 (16:30 - 21:30 Uhr)
AUSGEBUCHT!

(nur bei Schönwetter, bei Regen wird ein Ersatztermin ausgeschrieben)

PREIS

85 € (inkl. 20% USt)

Abendessen inkl. Getränke, Skripten, Werkzeugbenützung, Materialkosten und Gebinde sind im Preis inkludiert.

WO

In meinem Elternhaus

Wagnerwinkel 1

4073 Wilhering


9417cc82-1536-4022-aebb-5e31001accc7.jpeg

Ablauf

Zu Beginn starten wir mit einer kleinen Kräuterwanderung durch Wald und Wiese wo verschiedenste bei uns heimische Wildpflanzen gesammelt und ihre Anwendungsmöglichkeiten besprochen werden.

Anschließend wird alles bei gemütlicher Atmosphäre zu wertvollen Schätzen verarbeitet, die sich jeder Teilnehmer mit nach Hause nimmt. Dabei werden neben einer Sprühtinktur für Gelsenstiche auch verschiedenste Mazerate aus Johanniskraut und Ringelblumen hergestellt.
Es wird auch meine Kupferdestille gestartet und ein erfrischendes Hydroalt destilliert, woraus ein kühlendes Venengel gegen schwere Beine und Wassereinlagerungen erzeugt wird. Für einen sommerlichen Kräuterspritzer ob mit oder ohne Alkohol sorgt in Zukunft ein selbstgemachter Wildkräutersirup.

Um für einen kulinarischen aber auch urigen Ausklang zu sorgen wird am Abend ein schönes Lagerfeuer gestartet und frisches Kräuterstockbrot gebacken das wir mit verschiedensten Aufstrichen genießen. Denn die Seele baumeln lassen in einer lauen Sommernacht beim Lagerfeuer ist ein wahres Kräftetanken in dieser wunderschönen Jahreszeit.

845c5524-3f90-4877-bdd3-e8635ff96941.jpeg

Mit nach Hause genommen wird:

  • selbstgemachtes Johanniskrautöl

  • selbstgemachtes Ringelbumenöl

  • Sprühtinktur gegen Gelsenstiche

  • kühlendes Venengel gegen schwere Beine

  • Wildkräutersirup

adf4190a-aeef-48d5-91bc-058f04100f41.jpeg
e72a1efb-9a22-4efc-910a-930396b7af14.jpeg

Mitzubringen:

Festes Schuhwerk, Papiertüte zum Sammeln und Transportieren für Wildpflanzen, Block & Stift.

Um die Qualität des Workshop hoch halten zu können ist die Anzahl der Teilnehmer mit acht Personen beschränkt.


Naturkosmetik Artikel im Blog